Vita Birgit Jensen

Biographie

1957

Geboren in Würzburg


1977 – 1982

Studium an der Hochschule der Künste, Berlin


Lebt und arbeitet in Düsseldorf.

 

Einzelausstellungen (Auswahl)

2018

What a perfect combination, Hosfelt Gallery, San Francisco


2017

time lag, Raum e.V., Düsseldorf
Andy Warhol und Ich, Lehr Zeitgenössische Kunst, Berlin


2016

Pictura, Dordrecht, NL (mit Hannes Norberg)


2015

„Ausstrahlung“, Museum Ratingen, Ratingen
„Gravity“, Max Haus, Düsseldorf
“Light Light”, Lehr Zeitgenössische Kunst, Berlin


 2014

“Rarrangement”, Lehr Zeitgenössische Kunst, Köln


 2013

Kunstverein Villa Vessel e.V., Iserlohn


 2012

„Slow Motion Insect Vision“, Lehr Zeitgenössische Kunst
„Thoughtscapes“, Kunstverein Linz/Rhein


2011

“Scenic – Birgit Jensen und Kai Rheineck”, St. Petri zu Lübeck, Lübeck
“rites de passage”, Kunstverein Duisburg
“Flora und Fauna”, K80 Galerie, Berlin (mit Harald Naegeli)


2010

“PARAMOUNTAINS”, Lehr Zeitgenössische Kunst 


2009-2010

Birgit Jensen, Bruna Soletti Arte Contemporaneo, Mailand


2007

„The Mars Rover Project“, Clay Street Press Gallery, Cincinnati
dot-communities, Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr


 2006

Galerie Michael Cosar, Düsseldorf


 2004

‘Birgit Jensen’, Brühler Kunstverein Galerie am Werk, Leverkusen


 2003

Galerie Commercio, Zürich
Kunstraum Wilfried von Gunten, Thun


 2002

Galerie Michael Cosar, Düsseldorf
Overbeck-Gesellschaft, Lübeck


 2001

Kunstverein Region Heinsberg
Kunst & Co e.V., Flensburg


 2000

Galerie Michael Cosar, Düsseldorf


 1998

Galerie Sfeir-Semler, (mit P. Fries und R. J. Goffin), Kiel


 1997

Galerie Michael Cosar, Düsseldorf
Kunstverein Arnsberg (mit Pia Fries), Arnsberg


 1992

“Waldmeister & Wolf”, Forum Bilker Strasse, Düsseldorf
Galerie Sfeir-Semler, Kiel
“nachts” (mit A. Schulte-Wülwer), Bamberger Haus, Rendsburg
Förderkoje Art Cologne, Galerie Sfeir-Semler, Kiel


 1988

Galerie Sfeir-Semler, Kiel


1985

Studio Cavalieri, Bologna
Centrosei, Bari


1984

Galleria Bruna Soletti, Mailand
“6 in 36″, Berlin


1983

Galleria Bruna Soletti, Mailand

 

 

 

Gruppenausstellungen (Auswahl)


2021

Where we are, Hosfelt Gallery, San Francisco


2019

Popkultur, Dirk Lehr Collection, Berlin
Geierwally und der Berg in der Zeitgenössischen Kunst, Museum Solingen
Greetings from the edge, Dirk Lehr Collection, Berlin


 2018

Vlugschrift, Picture Dordrecht, Dordrecht (NL)
Die Große Kunstausstellung NRW, Museum Kunstpalast, Düsseldorf
Labyrinth, Museum Kulturspeicher, Würzburg


2017

anderland, Kunstverein Duisburg
The Mirror Effect, Hosfelt Gallery, San Francisco


2016

#1, Haus der Kunst, Palermo
service compris, Lehr Zeitgenössische Kunst, Berlin
Orbital Explorer, Kunstforum Alte Post, Neuss
Die Große Kunstausstellung NRW, museum kunst palast, Düsseldorf
Illusion, Desire & Reality, Lehr Zeitgenössische Kunst, Berlin


2015

„Vom Großen und Ganzen“, Herbert-Gerisch-Stiftung, Neumünster
„The Fall Of The Rebel Angels“, Castello 1610/A, Venedig


2014

Dizzyland, Kunst im Kino International, Berlin
“One Million Traces”, Kunstverein Duisburg


 2013

“Call of the wild”, Hosfelt Gallery, San Francisco
Große Kunstausstellung NRW, Museum Kunstpalast, Düsseldorf
“Schauplatz Stadt”, Museum Mülheim/Ruhr, Mülheim a.d. Ruhr
“Shape the Scape – Landschaftskult”, Lehr Zeitgenössische Kunst, Köln
(überörtliche Gruppenwanderausstellung in Zusammenarbeit mit
Kit Schulte Contemporary, Berlin, Gilla Lörcher Contemporary, Berlin,
Widmer + Theodoridis, Zürich, Galerie Ulrich Mueller, Köln)


2012

„Windrose.Südwind“, Kulturforum Schloss Plön, Plön
Große Kunstausstellung NRW,  Museum Kunstpalast, Düsseldorf


2011

„Fünf“, Neunzig Grad, Kiel
„K 80“, K 80 Galerie, Berlin
“Fotografia come Espressione”, Galeria Bruna Soletti Arte Contemporanea, Mailand
Alptraum!, Deutscher Künstlerbund, Berlin/ The Company, Los Angeles
malschreiben, Labor im Rheintor, Linz am Rhein
3-Day-Stand, Atelierhaus Walzwerkstraße, Düsseldorf / Brooklyn Fire Proof, Bushwick


2011-2010

“Einfluss – 8 From Düsseldorf”, Hosfelt Gallery, New York
“Einfluss – 8 From Düsseldorf”, Hosfelt Gallery, San Franciso


2010

“Lift”, Künstlerverein Malkasten, Düsseldorf


2009

“Positionen”, Seewerk, Moers
“Bremerhaven – New York”, Galerie Ursula Walbröl, Düsseldorf
“Bremerhaven”, Kunsthalle Bremerhaven


2008

“Unter freiem Himmel”, BOTSCHAFT, Düsseldorf
“Endless Landscape”, Clay Street Press Gallery, Cincinnati, USA
kik – Kunst im Keller, Düsseldorf


 2006

LOOP, mit Kenzo Onoda, Patrick Rieve, Dominik Stauch, Joëlle Tuerlinckx, Laden, Düsseldorf
Landschafts-Paraphrasen, Museum Baden, Solingen


 2005

Landschafts-Paraphrasen, Galerie Münsterland, Emsdetten
‘Heimspiel’, Museum im Kulturspeicher, Würzburg
Lichtkunst aus Kunstlicht, ZKM Karlruhe
Friends and Lovers, Laden, Düsseldorf


2004

‘Groupshow’, Galerie Michael Cosar, Düsseldorf
runningMARS, PAN kunstforum am niederrhein, Emmerich


 2003

Torn between two Lovers, Matthew Marks Gallery, New York
‘Groupshow’, Galerie Michael Cosar, Düsseldorf


2001

‘Entweder?Oder!’, Allianz, Berlin


 1999

“FarbLicht”, Städtische Galerie Würzburg und Kunstmuseum Heidenheim


 1998

“MülheimerMedienMeile”, Mülheim/Ruhr


1996

Bekannt(-)machung”, Ostsee-Biennale, Kunsthalle Rostock
“Nähe und Ferne”, Städtische Kunsthalle, Sofia
“Bildräume”, Landeskulturzentrum Salzau
“Zwischen den Deichen”, Büsum


1994

“Das Bemalen der Palmblätter”, Kunsthalle zu Kiel


1987

“Zweizeit”, Düsseldorf

 

 

Kunst am Bau-Projekte

2014

Fraunhofer-Institut SIT, Darmstadt


2002

Justizzentrum Neubrandenburg
Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften


 2001

Arbeitsamt Meschede


 2000

IGS Flensburg

 

 

Arbeiten in öffentlichen Sammlungen (Auswahl)

Kunstmuseum Mülheim/Ruhr
Museum Kunst Palast, Düsseldorf
Sammlung des Landes Schleswig-Holstein
Museum der Stadt Flensburg
Kunsthalle Rostock
Städtische Sammlung im Kulturspeicher Würzburg
Aquarius Wassermuseum in Mülheim/Ruhr
F.R.A.C. Midi-Pyreneées
Shetland Arts Trust
Franklin Furnace, New York